"Wem seine Freiheit und sein Recht nicht mehr ist, als seine Bequemlichkeit, der ist in jedem Falle ein armseliger Tropf!" Johann Heinrich Pestalozzi, 1746-1827, Schweizer Pädagoge und Sozialreformer

Flyer im Lauf der Zeit

Flyer im Lauf der Zeit

Wurzel
Wandel
Wiederkehr
2010 2011 2012

2013 "Aktionsgruppe Kulturerbe" arbeitet seit Januar 2013 und hat bereits fünf mal sich getroffen.
Die Ansprechpartnerin Frau Professor Reisinger hat zusammen mit Ihrem Mann im August 2013 dieses zweibändige Standardwerk zu den Herrenhäusern in Brandenburg veröffentlicht:
" Bekannte, unbekannte und vergesssene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg" (Stapp-Verlag)

Das Bild : Gutsanlage Häsen

2. Plänitzer Gespräch am 30. März 2012 in Metzelthin

Schloß Melzelthin

Schlösser-Sterben und Schlösser-Rettung

Neunzehn Schlösser und Herrenhäuser in den jungen Ländern des wiedervereinigten Deutschland
sind zu sehen in Giselher Suhrs zwei Filmen. Neunzehn, zum teil tragische Schicksale und in anderen Fällen ganz unterschiedliche Entwicklungen spiegeln den Zeitablauf der letzten 15 Jahre.

Die hier aufgeführten Hinweise und Daten zeigen, was seit Ende des 20.Jahrhunderts aus den wertvollen Baudenkmalen, viele davon Kleinode unseres Kulturerbes , inzwischen geworden ist.

Tätigkeitsbericht 2009 / 2010 / 2011

FÖRDERGEMEINSCHAFT RECHT & EIGENTUM
www.freiheitsforschung.de

Tätigkeitsbericht 2009

In ständiger Fortsetzung der in den Berichten für 2006 bis 2008 dargestellten Tätigkeiten ging es im Jahre 2009 schwerpunktmäßig
um die Erweiterung und Ergänzung der beschriebenen Datenbank/ rd. 2000 Eintragungen;
Übernahme zahlreicher Zeitzeugenberichte und -dokumentationen für das Zentrum Plänitz;
Erstellung eines „Schwarzbuchs der Bodenreform“ auf der Basis vorhandener Materialien;

Über Scherben gestolpert !

Es gibt archäologische Funde in Plänitz...

Sanierung des Plänitzer Brauereigebäudes

Plänitzer Brauerei-Sanierung im Dezember 2011

MAZ Januar 2012

Neuer Flyer : Workshop in Plänitz

Brauerei im Wandel der Zeit

Das 1. Plänitzer Gespräch war ein voller Erfolg

Am 13.12. 2011 fand im Herrenhaus Kampehl das erste Plänitzer Gespräch mit dem Thema:
„Christen und Kirche in zwei Diktaturen“ - Von der „Bekennenden Kirche“ und den „Deutschen Christen“ zur „Kirche im Sozialismus“ statt.

Zu Beginn der Veranstaltung gedachten für die ARE und die FRE Manfred Graf v. Schwerin und zugleich die Teilnehmer des am 07.Dezember verstorbenen Superintendenten i.R. Dr. Ulrich Woronowicz, Vorsitzender des ARE-Mitgliedsverbandes „Evangelische Sammlung“ .

Einladung zum 1. Plänitzer Gespräch

Am 13.12. von 15 Uhr bis ca. 18 Uhr wird im Herrenhaus in Kampehl das 1. Plänitzer Gespräch stattfinden.

Näheres entnehmen Sie bitte dem Anhang.

UPDATE: Ein Mitschnitt der Veranstaltung finden sie hier: Das 1. Plänitzer Gespräch war ein voller Erfolg

Das Bundesjustizministerium muss Stellungnahmen zur Einsichtnahme freigeben -Ein Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts-

von K.-P. Krause

Das Bundesjustizministerium muss Stellungnahmen zur Einsichtnahme freigeben
Ein Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts - auch für Rehabilitierungsbegehren

Inhalt abgleichen (C01 _th3me_)